1999-2018: 19 Jahre Webdesign aus Hamburg

Webdesign-Glossar

Wichtige Begriffe aus Webdesign und Internet verständlich erklärt

Dokumenttyp-Deklaration

Die Dokumenttyp-Deklaration, auch Doctype genannt, steht ganz am Anfang eines HTML-Dokuments und beschreibt um was für eine Art Dokument, in was für einer Version es sich handelt.

HTML5

Für HTML5-Dokumente lautet der Doctype:

<!DOCTYPE html>

Der Browser erfährt so, dass es sich um ein HTML5-Dokument handelt und verarbeitet es entsprechend.

XHTML

Für XHTML-Dokumente gibt es 3 verschiedene Doctypes:

Strict:

<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Strict//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-strict.dtd">

Die Variante Strict ist die strengste und wird vom W3C empfohlen. Strict setzt die Trennung von Inhalt und Gestaltung vorraus. Alle Elemente die in früheren HTML-Versionen der Gestaltung dienten, sind nicht mehr erlaubt. Dafür muss nun zwingend CSS verwendet werden.

Transitional:

<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd">

Die Variante Transitional erlaubt noch die Verwendung von Elementen die inzwischen als unerwünscht gelten.

Frameset:

<!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Frameset//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-frameset.dtd">

Die Variante Frameset wird nur für Frame-Seiten verwendet.

HTML 4.01

Für HTML-Dokumente gibt es 3 verschiedene Doctypes:

Strict:

<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd">

Transitional:

<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/html4/loose.dtd">

Frameset:

<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Frameset//EN" "http://www.w3.org/TR/html4/frameset.dtd">

Rufen Sie mich an, Telefon 040-608 892 77, vereinbaren Sie einen Rückruf, schreiben Sie eine E-Mail oder starten Sie Ihre Webdesign-Anfrage.

nach oben