Webdesign aus Hamburg: Michael Rabe

Webdesign-Glossar

Wichtige Begriffe aus Webdesign und Internet verständlich erklärt

Plagiate

Ein Plagiat ist die ungenehmigte Übernahme geistiger Leistungen Anderer. Im Internet handelt es sich dabei meist um die ungefragte Übernahme von Texten, Bildern und sogar ganzer Websites.

Es gibt genügend Tools um komplette Websites auf den eigenen Rechner zu kopieren, Firmennamen durch den eigenen zu ersetzen und das Ergebnis dann unter der eigenen Domain auf dem eigenen Web-Server zu veröffentlichen.

In der Regel handelt es sich dabei um eine Urheberrechtsverletzung die zivilrechtliche Ansprüche, beim unbefugten Anbringen einer eigenen Urheberrechtskennzeichnung sogar strafrechtliche Folgen nach sich ziehen kann.

Siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Plagiat und http://de.wikipedia.org/wiki/Deutsches_Urheberrecht.

Inzwischen ist es sehr leicht geworden diese Plagiate aufzuspüren. Neben speziellen Programmen, online wie offline verfügbar, die mit hoher Trefferquote das World Wide Web nach übereinstimmenden Texten durchforsten, genügt oft schon die Suche mit einer guten Suchmaschine. Statt nach einem Suchwort, einfach mal nach einem oder mehreren, typischen eigenen Sätzen suchen.

Ebenso wie die entsprechenden Tools, suchen auch Suchmaschinen mit einer gewissen Unschärfe um trotz eingestreuter neuer Begriffe Plagiate zuverlässig aufzufinden.

Rufen Sie mich an, Telefon 040-608 892 77 oder schreiben Sie eine E-Mail.

nach oben